Gestatten, Nico.

Mein voller Name ist Nicole Gugger, ich freue mich aber wenn Du die Kurzform nutzt.

Meine Überzeugung: Wenn wir an unserem Leben was verändern wollen, können wir nur mit uns selbst beginnen. Nachhaltige Veränderung im Denken braucht Sicherheit und Inspiration. Und beides kann nur entstehen mit einem passenden Gegenüber.

Um einen Eindruck zu bekommen, ob ich das für Dich sein kann, hilft es vermutlich zu wissen, wie andere Menschen mich beschreiben. Begriffe die häufig vorkommen sind: authentisch, integer, ehrlich, klar, offen, direkt, strukturiert, weise, wertschätzend, kreativ, vielseitig, tatkräftig, lustig, inspirierend, mit dem Blick für das Schöne. Und so was zu hören freut mich sehr, denn es zeigt, dass ich geworden bin, wer ich sein möchte. Zudem bin ich begeisterungsfähig, flexibel, krisenerprobt, denke schnell und hinterfrage gerne.

In Kurzform:

Für Dich nützliche Talente

Flexibel die Perspektive und den Fokus wechseln.
In einem bunten Knäuel die roten Fäden finden und Strukturen sehen.
Gedankliche Knoten lösen.
Situationen in nachhaltige Bilder übersetzen.
Fragen stellen die nachhallen und was in Gang bringen.
Zwischentöne hören.
Deine innere (und äußere) Schönheit sehen und Dich das spüren lassen.
Mich und andere begeistern.

Interessiert Dich die längere Version?

Persönlicher Knotenpunkt: Psychologie

Wer meine Geschichte kennt, weiß, dass einiges davon in meinem Leben keine Selbstverständlichkeit ist. Denn da kommen auch Trauma, Missbrauch und Depression vor. Viele Menschen die lieber weg sahen und ein akuter Therapeutenmangel, der dazu führte, dass ich meinen eigenen Weg finden musste, damit umzugehen und über mich selbst hinaus zu wachsen. Mittlerweile kann ich das mit einer Mischung aus Dankbarkeit, Demut aber auch Stolz sagen, mir ist das gut gelungen. Auch mit einer Portion Glück und Ausdauer, ein paar wunderbaren Menschen, die im richtigen Moment meinen Weg kreuzten und dank der Transaktionsanalyse, die erst später und dennoch genau richtig in meinem Leben auftauchte.

Ich weiß also sehr genau, dass dieser Weg möglich ist.

Und auch, dass ich in der Lage bin andere dazu zu inspirieren und zu begleiten. Ich kann Emotionen gut aushalten, bei mir und anderen. Mein Ausbilder nennt es „mir ist nichts menschliches fremd“, dem kann ich mich vollumfänglich anschließen. Es liegt mir völlig fern, zu verurteilen. Und es fällt mir sehr leicht andere Blickwinkel einzunehmen, in mir hast Du also gleich viele Personen in einer, um andere Sichtweisen verstehen zu lernen. Dazu die sichere und ansteckende Überzeugung, dass Selbstverantwortung der Schlüssel zu einem gelungenen Leben ist.

Ich bin keine Psychotherapeutin. Ich habe allerdings viel Inspiration, Halt, Begleitung und Wissen weiterzugeben, mit dem Du viel Veränderung bei Dir selbst bewirken kannst. Meine Arbeitsweise ist eine situationsangepasste Mischung aus Beratung und Coaching. Ich bin überzeugt von der Wirksamkeit der Transaktionsanalyse und ihren Modellen, die viele unserer inneren Prozesse gut nachvollziehbar und auch erklärbar machen. Ich identifiziere mich daher auch vollumfänglich mit der hier beschriebenen Ethik der DGTA.

Eine Anmerkung noch: Status ist mir egal, ich sehe den Menschen. Unsere Startbedingungen und Hindernisse im Leben sind zu unterschiedlich um sie an einem erreichten Titel oder Grad zu messen. Über dieses Thema habe ich auch schon mal auf einer TEDx Bühne gesprochen und es ist ein wirklich beglückendes Gefühl jetzt sogar auf der internationalen Website angekommen zu sein: „Clever ohne Erlaubnis“.

Beruflicher Rahmen: Kommunikation

In vielen Facetten, denn sie ist neben der Inhaltsebene immer auch Indikator und Transportmittel der Haltung. Durch meinen Vater spielte Kunst und Design als ganz eigene Form schon früh eine Rolle in meinem Leben. Realschule, Abitur. Nach einem abgebrochenen Volkswirtschaftsstudium in Rekordzeit Werbekauffrau und anschließend im Bereich Medizin und Qualitätsmanagement eines Krankenhausträgers tätig. Nach einem Jahr im Ausland/Italien folgten Jahre im Marketing, Personal, als offizielle Ausbilderin und Leitungsassistenz.

Nebenberuflich ein Studium zur Fachkauffrau für Organisation (IHK), Organisations- und Projektentwickler/in (VWA). Weitere Jahre im Gesundheitswesen als nicht akademisch legitimierter Generalist unter Halbgöttern.

Beruflich also immer Vermittler, zwischen Kreativen und Kaufleuten, oben und unten, innen und außen. Facettenreiche Kommunikation, schon immer auch mit dem Fokus Präsentation, die parallele Kommunikation verschiedener Ebenen ist und so auch neu gedacht werden kann. Immer mit der feinfühligen Analyse von Worten, Bildern und Wirkung. Oft genug auch Chef-Versteher und Übersetzer.

Seit 2011 selbstständige Präsentationsspezialistin mit Training, Beratung und Design. Mit vielen erfolgreichen, spannenden Projekten und vielfältigen Einblicken in Branchen, Produkte, Firmenkulturen. Zusätzlich zunehmende Anfragen in Richtung übergeordneter Themen wie Führung, Rhetorik, Kommunikation und der Kür als Train the Trainer.

Seitdem begleitend Transaktionsanalytikerin in Ausbildung. Ich schreibe gerade an meiner Abschlussarbeit zum Coach DGTA, der sich am europäischen Qualifikationsrahmen (ECVison, EQR) sowie an den Qualitätsstandards der EASC (European Association fir Supervision and Coaching und des Roundtable der Coachingverbände (RTC) orientiert. Zur Orientierung, das bedeutet allein bisher weit über 300 Std. Ausbildung, Selbsterfahrung, Intervision und Supervision und 5 Jahre intensive Auseinandersetzung und Reflexion. Andere Zertifikate gibt es schon ab 40, die meisten für unter 200 Stunden. Seit kurzem bin ich auch Certified SAFe 5 Scrum Master.

Das heißt ich kann Dir Erfahrungen und Kompetenzen in den Bereichen

  • Werbung, Marketing, Design
  • Unternehmens- und Selbstorganisation
  • klassisches sowie agiles Projektmanagement
  • Aus- und Weiterbildung / Didaktik
  • Konzeptentwicklung, Mediengestaltung vor allem in PowerPoint, sowie freie Rede anbieten / Rhetorik.
  • Zudem ein vertieftes privates Interesse an Design, Stil, Mode und gestaltender Kunst.

Und nun kombiniere ich das in IchBewusst, denn in all diesen Themen steckt das größte Potential wenn wir uns unserer Persönlichkeit in all ihren Facetten gewahr sind.

Außerdem bin ich Foodie. Nähnerd. Waschechte Berlinerin in der Wahlheimat Ostalb. Naturverliebt. Künstlerseeele. Haus, Garten, Mann, (Teenie)Kind, Katzen und Hund. Und eine gute Portion Fernweh ans Meer.

Und… hast Du einen Eindruck bekommen? Oder Fragen?
Dann meld Dich doch einfach, ich freue mich auf ein unverbindliches Kennenlerngespräch.

Wenn Du es bis hierhin geschafft hast und immer noch neugierig auf mehr bist, kannst Du Dich jetzt auch noch

in meinem privaten ‚Art & Stil‘ Atelier umgucken. Quasi der private Bereich meines Blogs.